Etiketten

Etiketten selbst gemacht – worauf Sie achten sollten

Das eigenständige Gestalten und Drucken von Aufklebern ist eine günstige und kreative Alternative zum Bestellen von Fertigetiketten. Auch Anfänger können dies mit dem heimischen PC und einem geeigneten Drucker umsetzen. Doch ein paar Knackpunkte gibt es, die Sie unbedingt beachten sollten. So müssen zum Beispiel Etikettenmaterial und Drucker aufeinander abgestimmt sein. ( Bild: © Alliance / Fotolia )

Etiketten

Etiketten selbst gemacht – worauf Sie achten sollten

Etiketten einfach mal schnell gestalten und drucken – wenn das so einfach wie Einkochen wäre ...

Sitzen

Im Büro sitzen wie auf dem Nagelbrett

Sitzen gehört zu vielen Berufen. Und zwar oft stundenlang in derselben, oft gebückten Körperhaltung. Die Folge sind Verspannungen,...

Markenprodukte

Markenprodukte im Billig-Gewand

Markenprodukte kosten mehr als No-Name-Angebote. Dabei ist manchmal sogar das gleiche in der Packung. Wie ist das zu...

Hand-Desinfektionsmittel

Wie wirkungsvoll sind Hand-Desinfektionsmittel?

Hand-Desinfektionsmittel sind häufige Begleiter zum Rudelgucken, auf Festivals und anderen Partys mit vielen Menschen. Damit das Event nicht...

Etiketten

Etiketten selbst gemacht – worauf Sie achten sollten

Das eigenständige Gestalten und Drucken von Aufklebern ist eine günstige und kreative Alternative zum Bestellen von Fertigetiketten. Auch Anfänger können dies mit dem heimischen PC und einem geeigneten Drucker umsetzen. Doch ein paar Knackpunkte gibt es, die Sie unbedingt beachten sollten. So müssen zum Beispiel Etikettenmaterial und Drucker aufeinander abgestimmt sein. ( Bild: © Alliance / Fotolia )

Etiketten

Etiketten selbst gemacht – worauf Sie achten sollten

Etiketten einfach mal schnell gestalten und drucken – wenn das so einfach wie Einkochen wäre ...

Fachkraefte

CNC-Fräser sind gefragte Fachkräfte

Gefragte Fachkräfte am Arbeitsmarkt sind CNC-Fräser (-innen). Doch wie sieht das Berufsbild genau aus? Und was sollten Interessierte...

Luegen

Lügen oder Ehrlichkeit im Vorstellungsgespräch

Lügen sind in vielen Vorstellungsgesprächen an der Tagesordnung. Denn Stelleninteressierte möchten sich gern ins rechte Licht setzen. Im...

REFA-Industrial-Engineer

Neue Zusatz-Qualifikation: REFA-Industrial-Engineer

Der REFA-Industrial-Engineer ist eine neue Weiterbildung. Sie richtet sich an Fach- und Führungskräfte in technischen Berufen. REFA-OWL-Geschäftsführer Lars...

Sitzen

Im Büro sitzen wie auf dem Nagelbrett

Körperliche Fehlhaltungen lassen sich eine bestimmte Zeit lang ausblenden. Doch leichte Verspannungen sind ein erstes Alarmzeichen. Später kommen starke Rückenschmerzen dazu, die auch schon mal Vorboten eines Bandscheiben-Vorfalls sein können. Auch andere ernsthafte Erkrankungen des Bewegungsapparates lassen sich auf ebenso langes wie falsches Sitzen zurückführen. Den Schmerz wegzumeditieren, ist ein Weg. Es gibt noch einen besseren. ( Bild: © Drobot Dean / Fotolia )

Sitzen

Im Büro sitzen wie auf dem Nagelbrett

Sitzen gehört zu vielen Berufen. Und zwar oft stundenlang in derselben, oft gebückten Körperhaltung. Die Folge sind Verspannungen,...

Hand-Desinfektionsmittel

Wie wirkungsvoll sind Hand-Desinfektionsmittel?

Hand-Desinfektionsmittel sind häufige Begleiter zum Rudelgucken, auf Festivals und anderen Partys mit vielen Menschen. Damit das Event nicht...

Lebensqualität

Lebensqualität auch im Ruhestand

Lebensqualität ist etwas, das eher selten mit dem Ruhestand in Verbindung gebracht wird. Dabei sind die heutigen Rentner...

Fit durch den Winter

Fit durch den Winter!

Fit durch den Winter - das ist auch für Santa Claus jedes Jahr eine neue Herausforderung. Es stürmt,...

Markenprodukte

Markenprodukte im Billig-Gewand

Clevere Einkäufer/ineb können sich die Hände reiben: Hinter vielen unauffälligen No-Name-Erzeugnissen im Lebensmittel-Handel stehen große Markennamen. Da die Firmen-Verflechtungen in der Branche kompliziert sind, sind die „hidden Champions“ kaum zu erkennen. Helfen kann eine praktische Übersichtstabelle. ( Bild: © Voyagerix / Fotolia )

Markenprodukte

Markenprodukte im Billig-Gewand

Markenprodukte kosten mehr als No-Name-Angebote. Dabei ist manchmal sogar das gleiche in der Packung. Wie ist das zu...

Reaktionsgießharz richtig fördern

Reaktionsgießharz ist ein Material mit vielen Besonderheiten. Für Anwendungen wie Kleben und Gießen muss die Dosiertechnik sorgfältig ausgewählt...

Laser-Technologie

Laser-Technologie mal drei bei Nutech

Laser-Technologie in drei Varianten ist die Kernkompetenz der Nutech Gesellschaft für Lasertechnik und Materialprüfung mbH aus Neumünster. Kunden...

Rominger: „Auch Verwaltungsräte können kreativ sein!“

Verwaltungsräte gelten als verkopfte Zeitgenossen. Doch auch sie können zu echter Kreativität aufblühen! Wie das funktioniert, erläuterte der...

Das Corporate Design

Einzig statt artig – das „Corporate Design“

Das Corporate Design ist wichtige den Wiedererkennungs-Effekt. Ein sofort wahrnehmbarer „roter Faden“ muss sich dabei durch alle Publikationen ziehen. Jeder sollte erkennen, dass es sich um einen Informationsträger Ihrer Firma handelt. Doch für was ist eine Agentur nötig? Und welche Medien können Sie überwiegend in Eigenregie erstellen? ( Bild: © ra2 studio / Fotolia )

Das Corporate Design

Einzig statt artig – das „Corporate Design“

Das Corporate Design setzt sich unter anderem aus Logo, Schriftgestaltung und Farbgebung zusammen. Mit diesen Elementen wird ein...

Medienarbeit

Noch bekannter durch Medienarbeit!

Medienarbeit hilft Ihnen dabei, sich selbst oder Ihr Unternehmen bekannt zu machen. Damit die Zusammenarbeit mit den Redaktionen...

Influencer-Marketing

Influencer-Marketing – bringt’s das wirklich?

Influencer-Marketing setzt auf reale Personen, die eine Internetpräsenz in Form eines Blogs oder Kanals haben. Dort veröffentlichen sie...

Printmailing

So wird Ihr Printmailing gelesen

Sie planen ein Printmailing? Die meisten Massenaussendungen landen im Papierkorb, weil sich die Empfänger gegen die Informationsflut abschirmen möchten....

Bewerber-Marketing

Glaubwürdiges Bewerber-Marketing ist ganzheitlich

Bewerbermarketing muss weit über das Präsentieren einer schönen Fassase hinausgehen. Denn Glaubwürdigkeit entsteht nur durch das Übereinstimmen von Worten und Taten – und durch Ehrlichkeit. Dies muss sich in Social-Media-Aktivitäten, in Bewertungsportalen und in Medienberichten spiegeln. Es geht also um den Blick auf das große Ganze und ein stimmiges Konzept. ( Bild: © Elnur / Fotolia )

Bewerber-Marketing

Glaubwürdiges Bewerber-Marketing ist ganzheitlich

Bewerber-Marketing gilt als "Geheimwaffe" gegen den Fachkräftemangel. Personalverantwortliche versuchen, Vertrauenswürdigkeit durch PR-Maßnahmen zu inszenieren. Weicht die Außendarstellung von...

Mobiles Arbeiten

Mobiles Arbeiten vorm Sofa

Mobiles Arbeiten bedeutet Freiheit. Mitarbeiter können zeitunabhängig von jedem Ort der Welt aus für ihren Job aktiv sein....

Kommunikation 4.0

Kommunikation 4.0 baut Grenzen im Kopf ab

Kommunikation 4.0 ist wichtig für die Umsetzung digitaler Wandlungsprozesse. Neben technischem Fachwissen ist auch die Kompetenz gefragt, sich...

Bissige Mitarbeiter

Vorsicht, bissige Mitarbeiter!

Eine Vielzahl von Studien belegt, dass es um die Motivation der Beschäftigten in deutschen Unternehmen nicht zum Besten...