Business-Software – damit der Laden läuft

//Business-Software – damit der Laden läuft
Business-Software

Businness-Software – sie ist nötig, damit alles im Unternehmen richtig funktioniert. Und das Herz der Betriebsprozesse ist ein individuell abgestimmtes ERP-System. Auch die Kommunikation mit Kunden wird immer mehr über CRM-Lösungen abgewickelt. Doch der passende Anbieter für Konzeption, Einrichtung und laufende Betreuung muss sorgfältig ausgewählt werden. (Werbung)

Auf einen Blick:

  • Kumavision hat sich auf Microsoft-Lösungen spezialisiert
  • Dauerbrenner sind ERP- und CRM-Systeme für mittelständische Unternehmen
  • Zunehmend nachgefragt werden Business Intelligence-Anwendungen und Cloud-Dienste
  • Bei Industrie und Maschinenbau lässt sich das Zusammenspiel aller Abteilungen verbessern. Dadurch kann sogar die Produktivität steigen.

Die Kumavision AG gehört schon lange zu den führenden Microsoft-Partnern im deutschsprachigen Raum. Seit über zwei Jahrzehnten gehört die Entwicklung, Implementierung und Betreuung von ERP- und CRM-Lösungen für den Mittelstand und international aktive Konzerne zu den Kumavision-Kernkompetenzen Hinzu kommen Business Intelligence-Lösungen und Cloud-Services.

Microsoft Dynamics NAV – die Basis für IT-Lösungen im Maschinenbau

Vorstandsvorsitzender Kay von Wilcken freut sich über die stabile Marktposition von Kumavision: „Als langjähriger Microsoft-Partner haben wir 2019 einem Jahresumsatz von 102 Millionen Euro eingefahren. Derzeit besonders gefragt sind Softwarelösungen für den Mittelstand.“ Und dann nennt er ein Anwendungsbeispiel: „ERP-Software auf Basis von Microsoft Dynamics NAV gehört heute zum kleinen Einmaleins im Maschinen-, Geräte- und Apparatebau.“

Business-Software ermöglicht schnelles Reagieren auf Kundenwünsche

Besonders wichtig für die Produktion von Unikaten und Kleinserien sei es, schnell und flexibel auf die Anforderungen von Kunden zu reagieren. Von Wilcken: „Unsere integrierte ERP-Lösung sorgt für das effektive Zusammenwirken aller Abteilungen von Konstruktion und Entwicklung über Einkauf, Lager und Logistik bis hin zur Produktionsplanung und -steuerung.“ Ein After-Sales-Service sowie eine leistungsfähige Finanzbuchhaltung, die auch Fremdwährungen unterstützte, sei ebenfalls integriert.

Passgenaue Anwendungen für jeden Arbeitsbereich

Doch was heißt das genau? „Dynamische Strukturansichten sorgen beim Fertigungsprozess für Transparenz“, erläutert der Kumvision-Chef. Die Auftragsschritte könnten aus verschiedenen Perspektiven dargestellt werden. „Und in der Konstruktion können die Mitarbeiter Zeichnungsvarianten abfragen.“ Auch Disposition, Verfahrenstechnik und andere Arbeitsbereiche erhalten mit dem System nützliche, auf ihre speziellen Anforderungen angepasste Funktionen.

Business-Software von Kumavision – die Kunden sind zufrieden

Patrick Gugel, Geschäftsführer, LST Laser & Schalttechnik GmbH & Co. KG, ist einer von vielen zufriedenden Kumavision-Kunden. Er sagt: „Mit unserer ERP-Lösung können wir alle Aufgabenstellungen vom Prototyp bis zur Großserie abbilden. Dabei profitieren wir von einer prozessübergreifenden, unternehmensweiten Transparenz.“