Rückenschmerzen adé – Tipps der AOK

//Rückenschmerzen adé – Tipps der AOK

Ein Meisterstück der Natur: der Rücken. Er trägt viel über die Jahre. Schmerz ist ein erstes Warnsignal. Aber soweit sollte es nicht kommen. Rückenschmerzen sind keineswegs eine Frage des Alters. Immer mehr Menschen macht heute der Rücken zu schaffen – insbesondere bei langen Zeiten im Büro.

Dabei ließen sich durch geeigneten Sport bis zu 80 Prozent aller Rückenschmerzen kurieren – so schätzen Sportmediziner. Denn wie sagt man so schön? Ein kräftiger Rücken kennt kaum Schmerz!

Der Mensch braucht Bewegung – dafür ist er bestimmt. Verständlich, dass Probleme entstehen, wenn man sich zu wenig bewegt. Es geht bei diesen Tipps um die alltägliche Büro-Gesundheit und nicht ausschließlich um Rückenschmerzen. Wenn Schmerzen auftreten ist dies bereits ein Zeichen, dass sich der Körper außerhalb des „grünen Bereichs“ befindet. Schmerzen signalisieren, dass die Gesundheit gefährdet ist. Die AOK gibt Tipps rund um die Vorbeugung im Job.

Vermeiden Sie Sitzen

Überlegen Sie: Muss ich sitzen oder welche Tätigkeiten kann ich auch im Stehen durchführen? Wo kann ich mehr Bewegung in meinen Arbeitstag einbauen? Ideen zum dynamischen Büroarbeitsplatz:

  • Vor und nach dem Mittagessen „eine Runde um den Block gehen“.
  • Papierkorb etwas weiter weg vom Schreibtisch aufstellen.
  • Kollegen besuchen statt telefonieren.
  • Treppen steigen statt Aufzug fahren.
  • Telefonate im Stehen führen.
  • Post, Akten im Stehen lesen.

Ideal: Wechsel zwischen sitzen, stehen und bewegen, so kommt Dynamik in die Büroarbeit.
Der Wechsel zwischen sitzen und stehen

  • trainiert Rücken- und Beinmuskulatur,
  • verbessert die Atmung,
  • stimuliert das Herz-Kreislauf-System,
  • regt die Verdauung an
  • fördert die Nährstoffversorgung der Bandscheiben
  • fördert die Hirntätigkeit

Ideal dafür ist ein Büroarbeitsplatz mit integriertem Stehplatz oder einem höhenverstellbaren Arbeitsplatz, der den notwendigen Belastungswechsel ermöglicht. Arbeitsmediziner empfehlen als Formel für ideale Büroarbeit:50 Prozent Sitzen, 25 Prozent Stehen, 25 Prozent Bewegen. Hier klicken für alle AOK-Tipps.