Tablets, Notebooks & Co. mieten für Events

//Tablets, Notebooks & Co. mieten für Events
Tablets

Tablets, Notebooks und andere Computer – sie sind fester Bestandteil unserer Arbeit. Doch was ist, wenn Sie nur für eine bestimmte Schulungs- oder Kongress-Veranstaltung Geräte benötigen? Sie können einen Laptop mieten – und natürlich auch mehrere.  ( Bild: © Melpomene / Fotolia )

Auf einen Blick:

  • Die Miete ist preisgünstiger als der feste Erwerb mehrerer Geräte
  • Bei einem guten Anbieter können Sie zwischen mehreren Geräte-Arten und Ausstattungen wählen
  • Achten Sie darauf, dass Sie vor der endgültigen Auswahl des Computer-Typs Zeit für einen Test-Vorlauf haben
  • Die Notebooks sollten technisch auf dem neuesten Stand sein
  • Die Geräte werden am Veranstaltungstag für Sie aufgestellt und startklar gemacht
  • Wichtig sind flexibel buchbare Zusatz-Serviceleistungen wie ein Techniker als fester Ansprechpartner auf Ihrem Event

Mieten ist billiger, komfortabler und sicherer als Kauf

Auf vielen Schulungs- und Kongress-Veranstaltungen gehören Laptops, Tablets und andere Computer mit zum Equipment. Doch der Kauf dieser Geräte ist zum einen teuer und belastet Ihr Budget. Zum anderen werden die dafür bereitgestellten Computer nur manchmal benötigt, nämlich dann, wenn Sie ein solches Event durchführen. Aus diesem Grund ist die Miete eine sowohl günstigere als auch praktischere Alternative. Doch wie finden Sie „Ihren“ Verleih-Anbieter?

Tablets, Notebooks und mehr – achten Sie auf die passende Geräteauswahl

Vernachlässigen sollten Sie Dienstleister, bei denen Sie nur zwischen wenigen Geräte-Typen auswählen können. Stellen Sie zunächst Ihre Anforderungen zusammen. Was genau sollen Sie bzw. Ihre Teilnehmer mit den Rechnern tun können? Wollen Sie Texte erstellen oder Bilder bearbeiten? Welche Programme müssen vorinstalliert sein? Der Verleiher sollte Modelle in verschiedenen Preiskategorien bereithalten – vom Hochleistungs-PC über die solide Mittelklasse bis hin zum Einfach-Modell.

Flexible modulare Angebots-Zusammenstellung ist ein Plus

Bietet der Dienstleister flexible und variabel kombinierbare Angebote in Hinsicht auf Prozessorleistung, Festplattenkapazität, Monitorgröße, Betriebssystem, ist dies ein Vorteil für Sie. Auch die Auswahl der vorinstallierten Programme sollte möglichst groß sein. Möglicherweise stellt er auch weitere Geräte zur Verfügung wie Drucker, Scanner und anderes Zubehör. Sind Sie unsicher, welche technische Ausstattung am besten für Sie geeignet ist, ermitteln Sie, ob es eine Testphase bis zur endgültigen Entscheidung gibt.

Zusatz-Services zum Verleih von Tablets und Notebooks

Fragen Sie den Verleiher nach weiteren Service-Leistungen. Dazu gehört mehr als Lieferung, Aufbau und Installation der Geräte. Vielleicht bietet er Ihnen ein Rundum-Sorglos-Paket an, bei dem ein Mitarbeiter als technischer Ansprechpartner anwesend ist. Denn es gibt kaum etwas Peinlicheres als technische Probleme auf Business-Veranstaltungen. Damit riskieren Sie Ihren guten Ruf bei Kunden und möglicherweise in einer breiteren Öffentlichkeit. Pannen sprechen sich schnell herum. Haben Sie einen Techniker dabei, sind Sie auf der sicheren Seite. Dann können Sie sich um Ihr Event und Ihre Gäste kümmern.