Erklären

/Tag:Erklären
Bilder

Bilder machen Schwieriges verständlich

Richtige Bilder oder auch sprachliche dienen dazu, komplexe Inhalte verständlicher zu machen. Es geht dabei um die Verknüpfung einer neuen Information mit einem gewohnten Bild, das der Empfänger der Erläuterung bereits kennt. Genau das ist das Prinzip von Metaphern und Vergleichen. (Bild: © Elnur / Fotolia)

Älteren Arbeitnehmern Neues nahebringen

Der 55-jährige Michael O. ist nervös. Er soll eine Software-Schulung besuchen. „Hoffentlich kapiere ich das überhaupt. Sonst sind nur junge Teilnehmer dabei, die sich sowieso besser auskennen.“ sagt er am Abend vorher bekümmert zu seiner Frau. Dies ist kein Einzelfall. Eine typische Ausgangssituation besteht darin, dass eine neue Software eingeführt werden soll. In verschiedenen Abteilungen sind mehrere Arbeitnehmer/innen über 50, die sich gegen die neue Technologie sperren bzw. die Vorbehalten geäußert haben.Diese Reaktion ist verständlich, denn ältere Arbeitnehmer/innen stehen in besonderem

Beitragsreihe „Wissen weitergeben“ Zweiter Teil: Bildhafte Sprache

Die Wahrnehmung eines Bildes – sei es real oder nur in der Vorstellung erleichtert das Verstehen schwieriger Sachverhalte. Fehlt es an einer Abbildung, ist die Sprache Ihr Mittel, um das Kopfkino Ihres Gegenübers zu aktivieren. Die folgende Beitragsreihe geht auf das Fachbuch „Besser erklären, mehr verkaufen“ zurück. Die beiden Autoren Andreas Dolle und Birgit Lutzer widmen sich „Fachchinesen“, die Personen mit anderem Wissenshintergrund Kenntnisse vermitteln sollen. Die Kapitelauszüge wurden leicht modifiziert und an die Konstellation „Erfahrener Mitarbeiter gibt Fachkenntnisse an Neulinge

Beitragsreihe „Wissen weitergeben“ Erster Teil: Was beim Erklären passiert

Der IT-Beauftrage Gerald M. soll  einigen neuen Mitarbeitern „etwas über SAP erzählen“. Denn er kennt die firmenspezifischen Anwendungen in- und auswendig. Doch reichen gute Kenntnisse aus, um diese anderen verständlich übermitteln zu können? Die folgende Beitragsreihe geht auf das Fachbuch „Besser erklären, mehr verkaufen“ zurück. Die beiden Autoren Andreas Dolle und Birgit Lutzer widmen sich „Fachchinesen“, die Personen mit anderem Wissenshintergrund Kenntnisse vermitteln sollen. Die Kapitelauszüge wurden leicht modifiziert und an die Konstellation „Erfahrener Mitarbeiter gibt Fachkenntnisse an Neulinge weiter“ angepasst.  Was