Nadelfasziotomie

/Tag:Nadelfasziotomie

Nur kurze Pause nach Dupuytren-OP: Interview mit Dr. Wolfgang Lenze

Um krumme Dupuytren-Finger zu begradigen, greifen viele Ärzte zum Skalpell. Doch dieser Eingriff kann zu einem schmerzhaften Heilungsprozess mit langer Krankschreibung führen. Es gibt noch einen anderen Weg: Der Bielefelder Chirurg Dr. Wolfgang Lenze hat die sanfte OP-Methode der Nadelfasziotomie (NF) verfeinert und verrät im Interview mit Birgit Lutzer Aktuelles aus der Dupuytren-Forschung.   Gibt es inzwischen neue Erkenntnisse zur Ursache von Dupuytren? Die Universitäten Köln und Groningen forschen gemeinsam am genetischen Ursprung der Erkrankung. Die Dupuytren´sche Kontraktur ist vor allem auf den

Mit der Nadelfasziotomie schnell wieder arbeitsfähig trotz Dupuytren

Bei der Dupuytren´schen Verkrümmung der Finger treten meist keine Schmerzen auf und die Patienten lernen es, die Erkrankung vor ihren Mitmenschen zu kaschieren. So lange sie ihren Beruf mit den verkrümmten Fingern noch einigermaßen ausüben können, schieben die Betroffenen die Behandlung vor sich her. Bei manchen Menschen liegt der Finger schon in der Hohlhand und läßt sich kein bißchen mehr bewegen. Dann ist der Zeitpunkt gekommen, daß sie der Chirurg fragt, ob sie diesen Finger noch benötigen. Wenn nicht, könnten sie

Krumme Finger lassen sich behandeln: Die Dupuytren´sche Erkrankung

Der 50jährige Klaus B. hat ein Problem. Er kann seinen linken Mittelfinger nicht mehr strecken. Bei geöffneter Hand ragt er rechtwinklig nach vorne. Das sieht nicht nur merkwürdig aus, sondern der Büro-Angestellte kann seine Computer-Tastatur schon lange nicht mehr bedienen. „Diesem Dupuytren-Patienten hätte schon früher geholfen werden können.“ sagt Dr. med. Wolfgang Lenze, der den folgenden zweiteiligen Fachbeitrag für Silver-Scout verfasst hat: Es gibt Erkrankungen, die zwar gutartig, aber im täglichen Leben und speziell bei der Arbeit überaus lästig sind. Hierzu