Vorstellungsgespräch

/Tag:Vorstellungsgespräch
Luegen

Lügen oder Ehrlichkeit im Vorstellungsgespräch

Mit einem teuren Mietwagen vorfahren, sich in Business-Outfit quetschen und Kündigungsgründe schönreden – Stelleninteressierte lassen sich viel einfallen, um einen Job zu bekommen. Doch die meisten Personaler durchschauen platte Strategien und kleine Lügen. Personalberater Dirk Kremer erläutert, worauf es im Vorstellungsgespräch wirklich ankommt. ( Bild: © lassedesignen / Fotolia )

Ach du Schreck – Schlüssel weg!

Julia M. hat sich perfekt auf ihr Vorstellungsgespräch vorbereitet. „Jetzt nur nicht den Schlüssel vergessen“, schießt es ihr durch den Kopf. Ein prüfender Blick in den Spiegel, dann greift sie nach ihrer Aktentasche und zieht die Wohnungstür hinter sich zu. Erst am Auto bemerkt sie, dass der Schlüsselbund immer noch auf dem Küchentisch liegt. Zum Glück gibt es für diese und andere Fälle den Schlüsseldienst Bielefeld. (Werbung) Dessen Geschäftsführer Jonas Richter erläutert: „Es passiert immer wieder, dass sich

Wenn Azubis Azubis auswählen

(Halle/Westf.) Die Personalleitung der Flexicon AG hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Die Vorauswahl bei Ausbildungsplatz-Bewerbungen erfolgte in diesem Jahr durch vorhandene Azubis. Sie führten auch die ersten Vorstellungsgespräche. Das Projekt lief so gut, dass eine Fortsetzung geplant ist. Bei Flexicon werden Mediengestalter mit zwei unterschiedlichen Schwerpunkten und Industriekaufleute ausgebildet. Ausbilderin Bianca Lammert verrät: „Berufe, die mit Medien zu tun haben, sind nach wie vor sehr gefragt.“ Momentan, so Lammert, gebe es noch keine Nachwuchs-Sorgen. Zunächst als

Die Vielfalt der schillernden Modebranche: „Karriere maßgeschneidert“ bei Gerry Weber

(Halle/Westf.) Der Karrieretag der Gerry Weber International AG am 18. April bot den 500 Besuchern Fachinformationen, Tipps rund um die Bewerbung und jede Menge Emotionen bei einer musikunterlegten Modenschau. „Wir wollen den jungen Leuten zeigen, welche vielseitigen Aspekte und Berufsbilder sich in der Modebranche verbergen“, erläuterte Human-Ressources-Vorstand Dr. David Frink. Zunächst informierte er die Jugendlichen, die oft auch in Begleitung ihrer Eltern kamen, über den Aufbau und die strategische Ausrichtung des Modekonzerns. Dr. David Frink Im Showroom waren Teile der neuesten Kollektionen

Ganz schön erfinderisch: Neuer Job durch Kreativitätstechniken

Der Schweizer Wissenschaftler und Tüftler Lars Rominger hat die Welt um einige Erfindungen bereichert. Dazu gehören ein Mini-Labor in einem Koffer, eine kompostierbare Einkaufstasche und ein Reagenzglas mit Klapp-Deckel. Um seine Ideen zu konkretisieren, setzt er Instrumente aus dem Produktentwicklung ein. Der Unternehmer behauptet: „Diese Techniken lassen sich auch einsetzen, um Probleme bei der Berufswahl zu lösen.“ Und dann tritt er den Beweis an einem konkreten Beispiel an. „Als Lehrbeauftragter bin ich oft an Universitäten. Mich sprach vor